Studium+M geht in die Verlängerung

Das Programm Studium+M, das sich für mehr Chancengleichheit für Studierende mit Migrationshintergrund und für die Schaffung einer Anerkennungskultur an deutschen Hochschulen einsetzt, wird um sechs Monate verlängert. Die fünf Studentenwerke – Bonn, Köln, Darmstadt, Marburg und Thüringen – die im Rahmen von Studium+M, Pilotprojekte im Sinne der Programmziele durchführen, haben ihre Projekte im März 2015 […]


ly einzeln

kompTEAM Studentin nun Leiterin International Office

Ly Tran Phung war die erste studentische Hilfskraft im Projekt kompTEAM. Nun ist die junge Frau Leiterin des International Office der Alanus Hochschule. Ly Tran Phung hat das Projekt kompTEAM im Februar 2016 verlassen, um sich in Bonn niederzulassen. Dort hat sie zunächst in Teilzeit beim International Office der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg gearbeitet und ist seit […]


„Studium? Läuft!“ – Das Gefühl von Routine wächst

Das Projekt „Studium? Läuft!“ ist nun knapp über zwei Jahre alt und zunehmend stellt sich das Gefühl von Routine ein. Während wir noch zu Beginn des Projektes unsere Fühler in alle Richtungen ausstreckten, um Möglichkeiten, Chancen und Wege für die optimale Projektgestaltung auszuloten, hat sich mit der Zeit immer deutlicher herauskristallisiert, welche Ziele realistisch und […]

Studium Läuft Bonn Schüler Beratung Studierendenwerk

Felix_Bank

„Das Thema hat mich nicht mehr losgelassen“

Projekt „Studium + M“ inspiriert zwei Studienarbeiten Von Ann-Kathrin Landzettel Felix Straßer und Esra Erbas gehören von Anfang an zum Tutoren-Team von „Studium + M. Programm für mehr Studierende mit Migrationshintergrund“ des Studierendenwerks Darmstadt. Der intensive Austausch im Team sowie die vielen Gespräche, Erfahrungen und Anregungen im Rahmen des bundesweiten Projekts haben beide geprägt – […]


Du brauchst Geld für´s Studium? Das geht auch einfacher!

Lange schien es ruhig zu sein beim Projekt „Campus Marburg ALL In“, jedoch wurde im Hintergrund eifrig gearbeitet. Die Erkenntnis aus der Studierendenbefragung zu Beginn des Projektes, dass viele Studierende und Studieninteressierte die Beratungsangebote des Studentenwerkes Marburg gerne nutzen würden, wenn sie ausreichen bekannt wäre, hat uns lange beschäftigt. Deshalb haben wir uns entschlossen, eine […]

P01_FB_Goldgräber

schublade

Über 100 Anmeldungen für Interkulturelle Workshops

„Spannend und lehrreich“:  Resümee zu den ersten drei Workshops für Mitarbeiter*innen des Studierendenwerks Von Ann-Kathrin Landzettel Drei Workshops zum Thema „Passt die Welt in Schubladen? Eigen- und Fremdwahrnehmung“, haben Christina Wendt und ihr Kollege Benjamin Lobedank im Rahmen des von der Stiftung Mercator geförderten bundesweiten Projekts „Studium + M. Programm für mehr Studierende mit Migrationshintergrund“ […]


Studienabbruchquote von Studierenden mit Migrationshintergrund besonders hoch

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Stiftung Mercator hat das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) 2014 – 2016 die bislang größte bundesweit repräsentative Untersuchung zu Umfang und Motiven des Studienabbruchs an deutschen Hochschulen durchgeführt. Eine von der Stiftung Mercator gefördert Teilstudie dieser Untersuchung zeigt, dass trotz aller Bemühungen […]


IMG_5318

kompTEAM – Redemittel – einfache Sprache

Im März 2017 haben wir im kompTEAM ein Seminar zu „Non-verbaler/einfacher Kommunikation“ veranstaltet und dabei zum wiederholten Mal die Teilnahme am Workshop auch für Mitarbeiter anderer Standorte ermöglicht. Die insgesamt 18 Mitarbeiter brachten kommunikative Fallbeispiele aus ihrem Arbeitsalltag in den Workshop ein und konnten authentisch und individuell Lösungsansätze erarbeiten. Weiterhin bekamen die Mitarbeiter im Anschluss […]


Passt die Welt in Schubladen?

„Zollstock-Übung“ und „Eisberg-Modell“: AHA-Erlebnisse  Workshop für Mitarbeiter*innen Von Ann-Kathrin Landzettel Ein wenig nervös war das Projekt-Team zum Auftakt der Workshop-Reihe „Passt die Welt in Schubladen?“, die im Studierendenwerk Darmstadt angeboten werden, schon. „Der erste Workshop ist immer etwas Besonderes“, findet Christina Wendt. Und ihr Kollege Benjamin Lobedank ergänzt: „Jeder Workshop hat seine ganz eigene Dynamik. […]

Eisbergmodell - interaktiv

Workshop Gruppenbild

„Macht und Auswirkung interkultureller Diskurse“

– Warum interkulturelle Workshops nicht frei von Stolpersteinen sind – „Interkulturelle Pädagogik ist nicht frei von Generalisierungen und nicht neutral“, weiß Dr. Safiye Yıldız, akademische Rätin in der Abteilung Sozialpädagogik an der Universität Tübingen. In dem Workshop „Macht und Auswirkung interkultureller Diskurse“ im Rahmen des Projekts „Studium+M“ suchte sie zusammen mit Teilnehmer*innen der Abteilung Beratung […]


„Menschen auszugrenzen ist Kacke!“

Von Ann-Kathrin Landzettel Spannung liegt in der Luft: Denn das Treffen ist zugleich auch eine kleine Generalprobe. Am 7. und am 12. Juni soll alles stimmen. Dann nämlich bieten die Schüler*innen der Arbeitsgruppe „Schule ohne Rassismus“ der Albert Schweizer-Schule in Groß-Zimmern gemeinsam mit dem Tutoren-Team des Projekts „Studium + M“ des Studierendenwerks Darmstadt vier Workshops […]

Smilie guckt aus Schublade hervor

Studie belegt: Hohe Armutsgefährdung bei Menschen mit Migrationshintergrund auch nach vielen Jahren der Einwanderung

Nachfolgend  finden Sie die Pressemitteilung der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoğuz: Studie belegt: Hohe Armutsgefährdung bei Menschen mit Migrationshintergrund auch nach vielen Jahren der Einwanderung Eine aktuelle Studie des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) an der Humboldt-Universität zu Berlin zeigt: Menschen mit Migrationshintergrund sind auch viele […]


Seite 1 von 912345...Letzte »