Christina Wendt | Studierendenwerk Darmstadt


Über Christina Wendt | Studierendenwerk Darmstadt

Ich arbeite im Studierendenwerk Darmstadt im Interkulturellen Bereich. Im Rahmen des Programms Studium+M leite ich unser Projekt "Vielfalt leben - vom ihr zum WIR".


Wow, was ein Jahr

Projekt „Vielfalt leben. Vom Ihr zum WIR“:  Der Jahresrückblick 2017 Von Ann-Kathrin Landzettel Das Jahr ist wie im Flug vergangen und es ist eine Menge passiert rund um das Programm „Studium + M“. Was waren die Highlights? Vor welchen Herausforderungen stand das interkulturelle Team des Studierendenwerks Darmstadt? Und welche Wünsche gibt es für das neue […]

Campusführungen - Station beim AStA

Felix_Bank

„Das Thema hat mich nicht mehr losgelassen“

Projekt „Studium + M“ inspiriert zwei Studienarbeiten Von Ann-Kathrin Landzettel Felix Straßer und Esra Erbas gehören von Anfang an zum Tutoren-Team von „Studium + M. Programm für mehr Studierende mit Migrationshintergrund“ des Studierendenwerks Darmstadt. Der intensive Austausch im Team sowie die vielen Gespräche, Erfahrungen und Anregungen im Rahmen des bundesweiten Projekts haben beide geprägt – […]


Über 100 Anmeldungen für Interkulturelle Workshops

„Spannend und lehrreich“:  Resümee zu den ersten drei Workshops für Mitarbeiter*innen des Studierendenwerks Von Ann-Kathrin Landzettel Drei Workshops zum Thema „Passt die Welt in Schubladen? Eigen- und Fremdwahrnehmung“, haben Christina Wendt und ihr Kollege Benjamin Lobedank im Rahmen des von der Stiftung Mercator geförderten bundesweiten Projekts „Studium + M. Programm für mehr Studierende mit Migrationshintergrund“ […]

schublade

Eisbergmodell - interaktiv

Passt die Welt in Schubladen?

„Zollstock-Übung“ und „Eisberg-Modell“: AHA-Erlebnisse  Workshop für Mitarbeiter*innen Von Ann-Kathrin Landzettel Ein wenig nervös war das Projekt-Team zum Auftakt der Workshop-Reihe „Passt die Welt in Schubladen?“, die im Studierendenwerk Darmstadt angeboten werden, schon. „Der erste Workshop ist immer etwas Besonderes“, findet Christina Wendt. Und ihr Kollege Benjamin Lobedank ergänzt: „Jeder Workshop hat seine ganz eigene Dynamik. […]


Hemmnisse abbauen – Studium+M in der Community

Durch praktische Aufklärungsarbeit wird der „Mythos Studium“ ein Stück weit entzaubert  “Vielfalt leben – vom Ihr zum WIR“, der Darmstädter Projektbeitrag im Rahmen von Studium+M setzt auf Netzwerk-Aktivitäten: diesmal zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern bei einem Elterninformationsnachmittag im Saal der Alevitischen Gemeinde. Als Projektleiterin Christina Wendt vom Studierendenwerk die Podiumsgäste vorstellt, ist der Saal gut besucht. […]

studierende

P1020473

„Studienmonster“: spielerischer Zugang für SchülerInnen

„Vielfalt leben – vom Ihr zum WIR“ auf der „hobit“   Kreativität gewinnt: Mit einem originellen, selbst entwickelten Frage- und Antwort-Brettspiel begeisterten die TutorInnen des Projekts „Vielfalt leben – vom Ihr zum WIR“ studieninteressierte SchülerInnen auf der „hobit“.   Junge Leute zögern aus den unterschiedlichsten, oft gar nicht fachbezogenen Gründen ein Studium aufzunehmen. Sie wissen oft kaum, […]


Vier Monate „Vielfalt leben – vom ihr zum WIR“ – ein Rückblick und Ausblick

Was hat sich seit dem „Kick-Off-Meeting“ im März in Berlin getan? Welche Erkenntnisse haben wir bisher gewonnen? Wir haben mit unterschiedlichen Akteuren aus dem universitären Bereich, der Stadt Darmstadt, dem Landkreis Darmstadt/Dieburg, dem Staatlichen Schulamt, der Interessensgemeinschaft Migrantenselbstorganisation Darmstadt, mit inteGREATer e.V., Arbeiterkind e.V. und weiteren Vertreter_innen verschiedener caritativer Institutionen Kontakt aufgenommen und sehr gute […]

ads-dieburg_aula

Bildungsherkunft entscheidet!?!?

Bildungsherkunft entscheidet!?!?

Jugendliche und Studierende mit Migrationshintergrund (+M) verfügen über ein hohes interkulturelles Potenzial, was häufig nicht erkannt, wertgeschätzt und gefördert wird. Sie sind in der Regel mehrsprachig aufgewachsen und kennen neben den Gesetzen, Institutionen und dem Verhaltenskodex der deutschen Gesellschaft meist noch die Regeln und Gepflogenheiten mindestens einer weiteren Kultur bzw. eines weiteren Landes. Dies hat […]